Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Offizielle Webseite der

Electro-Pop Band DE-TEST  

DE-TEST [Di Test] ist eine deutsche Electro-Pop Band aus Haltern am See, die im Frühjahr 2010 von Jan Schliwka-Wollny und Frank Bendieck gegründet wurde.

Der Bandname DE-TEST ist entlehnt aus den Lyrics des Depeche Mode Songs "Somebody": "...All the things I detest I will almost like".

Es war auf der Silvesterparty 2009 / 2010 in der Szenekneipe "FLÖZ Q" in Haltern am See, als Jan Schliwka und Frank Bendieck beschlossen zusammen elektronische Musik zu produzieren.

Im Frühjahr 2010 gründete sich daraufhin das Electronic-Projekt "DE-TEST" in dem Jan Schliwka von nun an für Vocals und Electronics und Frank Bendieck für Additional Vocals, Electronics und Programming zuständig sein sollte.

Der Musikstil von DE-TEST beschreibt in erster Linie die minimalistische, technologische Seite des Electro-Pop.

Dabei besticht DE-TEST durch äußerst tanzbare Synthie-Pop-Stücke (z.B. Rocket Garden, Darkened Skies, Pulse Of A Robot Heart und Poems Of Eternity) genauso wie durch experimentelle, roboterartige Maschinenmusik (z.B. The Average Consumer, Generator Room und Time Constructor).

Die Songs von DE-TEST fanden großen Anklang in den Medien (WDR 2-Musikszene NRW, auf diversen (Internet-)Radiosendern) und in lokalen Zeitungen und Zeitschriften (z.B. Coolibri).

Der Song "ROCKET GARDEN" erschien bereits auf dem Sampler "DARK MACHINES VOL: 2" des Labels KL-DARK-RECORDS.

DE-TEST wurde inspiriert durch unzählige Künstler und Bands, darunter sind u.a. KRAFTWERK, DEPECHE MODE, WELLE ERDBALL, COVENANT, BAUHAUS und THE SISTERS OF MERCY besonders zu erwähnen.

 

Flag CounterFlag Counter